BDO TAX TUESDAY: Steuerliche Optimierung zum Jahresende

Sehen Sie dem Jahresabschluss und der Steuererklärung 2021 gelassen entgegen? (c) BDO
Dienstag, 23.11.2021 - 09:00 - 10:30
Webinar

Erfahren Sie im Webinar, wie Sie sich optimal auf die Erstellung vorbereiten können und welche Änderungen die ökosoziale Steuerreform mit sich bringt.

Warum sich eine Teilnahme auszahlt:

  • Bereiten Sie sich bestmöglich für die Aufstellung des Jahresabschlusses 2021 vor
  • Nutzen Sie kompakt aufbereitete Information über steuerliche Maßnahmen zum Jahresende zu Ihrem Vorteil

Inhalte:

  • Aktuelle Themen in der unternehmensrechtlichen Bilanzierung
  • Steuerliche Optimierungsmöglichkeiten für Unternehmerinnen und Unternehmer sowie für Privatpersonen
  • Ausblick auf die ökosoziale Steuerreform

Speaker:

  • Stephanie Novosel ist als Steuerberaterin und Director bei BDO tätig. Der Schwerpunkt der beruflichen Tätigkeit liegt in der steuerlichen Beratung international tätiger Unternehmen in Fragen des nationalen und internationalen Steuerrechts. Ein Fokus liegt dabei auf der Steuerplanung und -gestaltung, wie ua Fragen der steueroptimalen Rechtsformwahl. 

  • Reinhard Rindler, BDO Partner & Leiter Tax, ist zudem Mitglied des Fachsenats für Steuerrecht sowie Mitglied der Prüfungskomission für Steuerberater der KSW und Fachautor. Tätigkeitsschwerpunkte: nationales und internationales (Unternehmen-)steuerrecht, Mergers & Acquisitions, Umsatzsteuer.

  • Karl Stückler ist als Steuerberater, Director und Prokurist bei BDO tätig. Seine Schwerpunkttätigkeiten sind die nationale Rechnungslegung, Unternehmensbesteuerung, Abwicklung und Koordination mit Umgründungen, M&A-Transaktionen und Restrukturierungen sowie Start-ups & Venture Capitals. Neben seiner Tätigkeit bei BDO ist er auch als Univ.-Lektor an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt am Institut für Finanzmanagement tätig und Fachautor und Vortragender mit Schwerpunkt Steuer- und Bilanzrecht. Karl Stückler studierte Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht an der WU Wien sowie Rechtswissenschaft an der Universität Wien.

Klicken Sie hier, um sich für das Webinar anzumelden.

38

Kommentare