Das Hotel als Büro

19.02.2021
Businessman im Hotel, (c) AdobeStock/Chinnapong
Businessman im Hotel

Das Angebot „Bed ’n’ Bureau“ in neun Schweizer Hotels kombiniert die klassische Übernachtung mit Arbeiten und Ausflügen in die Region und bietet eine willkommene Alternative zum regulären (Home)-Office.

Der flexible Arbeitsort und das Homeoffice sind mit Corona zur Norm geworden. Mit dem Einzug der neuen Normalität werden Arbeitsweisen in Unternehmen neu definiert. Damit einem aber zu Hause nicht die Decke auf den Kopf fällt, hat Schweiz Tourismus ein neues Angebot geschaffen: das „Bed ’n’ Bureau“. Der Aufenthalt in ausgewählten Hotels ermöglicht die Symbiose von Arbeit und Kurzurlaub als perfekte Alternative zum regulären (Home)-Office.


Arbeit und Freizeit
Das „Bed ’n’ Bureau“-Angebot ist in neun 3- und 4-Sterne-Hotels in Schweizer Städten buchbar und umfasst Übernachtung, Arbeitsplatz und Ausflugstipps. Bei der Auswahl der Hotels wurde auf eine zentrale Lage, gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Nähe zu Sehenswürdigkeiten geachtet. Alle verfügen über einen speziellen Charakter – sei dies aufgrund der Lage, des Designs, der Aussicht, der Historie oder Architektur. Zudem bieten alle eine Auswahl an attraktiven Ausflugsmöglichkeiten an. Unter den teilnehmenden Hotels befinden sich einige Design & Lifestyle Hotels wie das 25hours Hotel Zürich Langstrasse, das Nomad Design & Lifestyle Hotel in Basel, The Bristol Bern und das Radisson Blu Hotel in Luzern.


Arbeitsurlaub einfach buchbar
Das Angebot umfasst neben der Hotelübernachtung inklusive Frühstück auch konventionelle und unkonventionelle Arbeitsplätze im Hotel, Erfrischungen während des Tages (Wasser, Kaffee, Tee und Früchte) sowie inspirierende Erlebnisse in der Region. Die Hotels verfügen alle über Highspeed-Internet in allen Räumlichkeiten, zudem wird im Hotel eine Auswahl an verschiedenen Arbeitsplätzen mit Tageslicht gewährleistet.

Weitere Informationen finden sich unter MySwitzerland.com/bednbureau 

14

Kommentare