Die Schweiz als Marke

08.10.2019
Schweizer Fahne auf Bergspitze weht im Wind C Shutterstock
Weltweit ist die Schweiz führend bei der Wahrnehmung ihrer Wirtschaft und ihrer Lebensqualität. (Foto: Shutterstock/Marco Scisetti)

Die Marke Schweiz hat weltweit einen ausgezeichneten Ruf.

Die Marke Schweiz erreicht im FutureBrand Country Index 2019 weltweit nach Japan und Norwegen den dritten Platz, gefolgt von Schweden und Finnland. In Europa führen Norwegen und die Schweiz die Rangliste an. Bereits im letzten FutureBrand Country Index 2014 war die Schweiz mit dem zweiten Platz unter den besten drei Ländern. 

Wirtschaft und Lebensqualität als Kriterien

Eine Rolle spielten neben dem Bruttoinlandsprodukt etwa die Wahrnehmung der Geschäftspotenziale oder der Sicherheit. Im Detail punktet die Schweiz auch bei der Lebensqualität: Weltweit stehen hier Norwegen und die Schweiz an der Spitze. Zudem hat die Schweiz die zweithöchste Bewertung für Vertrauen in Stabilität und Reputation

Grosser Einfluss

Generell wird der Schweiz grosser politischer und wirtschaftlicher Einfluss zugestanden. Im Wirtschaftskontext erreicht die Schweiz besonders hohe Werte für die Dimension „Making Products of High Quality“. Dabei nehmen die Umfrageteilnehmenden die Schweiz im Bereich Luxusgüter immer stärker wahr. Dafür ist das Land am bekanntesten. In zweiter und dritter Linie folgen Finanzdienstleistungen und Technologie.

75 Länder untersucht

Für den Index wurden die 75 Länder der Weltbank nach unterschiedlichen Kriterien analysiert. Die Ergebnisse der Analyse sollen Erkenntnisse darüber liefern, wie man Ländermarken für Wettbewerbsvorteile nutzen kann.

10

Kommentare