Unser neues Mitglied: CRN - Companies & Returnships Network

21.05.2021
CRN hilft Frauen und Männer beim Wiedereinstieg ins Berufsleben (c) CRN

Wir freuen uns, ein neues Mitglied der Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein vorstellen zu dürfen: CRN - Companies & Returnships Network.

Ana L. hat einen Bachelor in Business Administration und 20 Jahre in ihrem Beruf gearbeitet. Nach der Geburt der ersten Tochter kam der Entscheid, sich vollamtlich um die Familie zu kümmern, 10 Jahre lang; danach kam der nächste Schlüsselmoment: der Wunsch und die Bereitschaft, zurück in den Arbeitsmarkt zu gehen. Aber wie schwierig würde ein Wiedereinstieg sein? Trotz ihrer langjährigen Erfahrung fühlte sie sich vollkommen distanziert vom Berufsleben, sah keinen Weg zurück. Auch Andrea, im Rucksack ein MBA und 10 Jahre Erfahrung als Management Consultant, plagten die gleichen Zweifel. Ganze 8 Jahre hatte sich um ihre vielköpfige Familie gekümmert, hatte kein berufliches Netzwerk mehr. Wo beginnen? Dies sind nur zwei Beispiele von 84’000 Mütter, die in der Schweiz bereit sind, wieder in en Berufsalltag einzusteigen. Dazu kommen zahlreiche Frauen und Männer, die aus anderen persönlichen Gründen, zum Beispiel Umzug oder Pflege älterer Angehöriger, eine berufliche Pause einlegen mussten.

Trotz dieser hohen Zahl motivierter potentieller Arbeitnehmer einerseits und des Fachkräftemangels andererseits setzen in der Schweiz erst wenige Organisationen systematisch Programme zum Karrierewiedereinstieg ein.

Um genau dieses Problem anzugehen wurde der Verein «CRN - Companies & Returnships Network» Anfang 2020 aus einem Projekt des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann und der Hochschule Luzern gegründet. CRN unterstützt Arbeitgeber bei der Verbreitung, Einführung und Evaluation von Wiedereinstiegsprogrammen in der Schweiz und trägt damit dazu bei, dass Frauen und Männer nach einer familiär bedingten Karrierepause von mindestens 2 Jahren wieder erfolgreich in den Arbeitsmarkt einsteigen können.

Arbeitgeber können durch den Aufbau von Wiedereinstiegsprogrammen vom wertvollem Knowhow und den «soft skills» erfahrener Berufsleute, die sich als überdurchschnittlich loyal erweisen, profitieren und so die Anfangsinvestition rasch amortisieren.

CRN faszilitiert vor allem auch den Aufbau von Know-how und den Erfahrungsaustausch zwischen Arbeitgebern und fungiert als Plattform für einen firmenübergreifenden Dialog zur Diskussion von Erfolgsmodellen und Best Practice Beispielen unterschiedlicher Arten von Wiedereinstiegsprogrammen.

www.crn-verein.ch

35

Kommentare