Unterschiedliche Nachbarn – auch auf der EXPO 2020 in Dubai!

Bei der EXPO 2020 in Dubai sind fast 200 Nationen vertreten (c) Thomas Goiser

An der EXPO2020, die noch bis Ende März läuft, nehmen insgesamt 192 Nationen teil, so auch Österreich und die Schweiz – und das sogar benachbart (Liechtenstein nimmt nicht teil).

Österreich bedient mit seinem Pavillon keine Klischees und verkauft auch nichts – no „Sound of Music“, „Sisi“, „Silent night“ etc. Der praktische und auffällige Pavillon ist nach dem Vorbild arabischer Windtürme gestaltet, die Konstruktion aus 38 glänzend weißen Kegeln hat einige internationale Preise gewonnen. „Austria makes sense“ lässt die Gästegruppen entspannt und ohne Zeitdruck ihre Sinne erleben, manchmal ist es in diesem recht analog wirkenden Gegenpol richtig kontemplativ. Eine Spiegelwand im Inneren sorgt für die unbedingt nötigen Selfies. In einem angeschlossenen iLab rotiert das Programm zwischen der Präsentation herausragender unternehmerischer Projekte und moderner Kunst.

Die benachbarte Schweiz schafft es unter dem Titel „Reflections“ zwar ohne Heidi-Klischee, aber nicht ohne Berge und Schokolade. Nach einiger Wartezeit geht es bergauf – über einen roten Plastikrasen, in den das Schweizer Kreuz eingelassen ist, mit beeindruckender Spiegelung beim Blick nach oben. Wer das geschafft hat, wandert durch kühlenden Nebel aufwärts und erlebt die animierte Schweiz. Anschließend geht es via Rolltreppe wieder bergab in einen Bereich voller Innovationen – inkl. einer Vorstellung des Ausbildungssystems und Erfolgsbeispielen, etwa aus Lehrberufen und immer wieder Gamification und Augmented Reality. Aktuelle Stilikonen sind sympathisch eingebunden, etwa FREITAG-Taschen oder Didier Voirol-Billen. Wenn man es am Sprüngli-Schoki-Shop vorbeigeschafft hat, parkt ein „Microlino“-Mini-E-Auto etwas verloren nach dem Ausgang,

Unsere gemeinsam im EXPO-Gelände etwas weiter entfernten Großnachbarn sind übrigens mit dem „Campus Deutschland“ in prominentester Lage am Eingang zu „Sustainability“ vertreten. Näher noch liegt der Pavillon von Baden-Württemberg, das erstmals auf einer EXPO vertreten ist. Immerhin – das deutsche Bundesland ist flächenmäßig zwar kleiner als Österreich oder die Schweiz, aber bevölkerungsreicher ...

www.expo2020dubai.com

Thomas Goiser

Unternehmens- und PR-Berater in Böheimkirchen und Wien, hat im Dezember 2021 einen mehrtägigen Field Trip bei der EXPO2020 in Dubai absolviert und dabei rund 50 Pavillons und Länder-Auftritte besucht.

46

Kommentare

10
Jan 22

Alpenband im GCC-Raum

Urs Weber

Spannend, wie hier die Kompetenzen gezeigt werden, sich durchaus ergänzen bzw. die Kompetenz des Alpenbogens zeigen! Nachdem unterdessen ja einige Länder Alternativen und Ergänzungen zur mittelfristig zurückgehenden Petro-Orientierung suchen / investieren sicher ein Markt, der auch - mit eben anderen / neuen Schwerpunkten - spannend bleibt.