"Famous Farewells 2020" - Teil 2
Rückmeldungen unserer Direktionsräte und Präsidiumsmitglieder

08.01.2021

Im letzten Abschnitt des ereignisreichen und nicht ganz einfachen Jahres 2020 hat die Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein (HKSÖL) alle ihre Direktionsräte und Präsidiumsmitglieder zu einer Umfrage zu dem Thema „Famous Last Words 2020“ eingeladen. Die HKSÖL hat zahlreiche, spannende Rückmeldungen auf die Frage „Was ist für Sie - abseits von Corona-bedingten Faktoren wie die neue Rolle von Homeoffice - das wichtigste Learning aus dem Jahr 2020?“ erhalten. Wir veröffentlichen diese gerne sowohl in der vierten Ausgabe unseres Magazins, welches am 11. Dezember 2020 erschien, als auch in unserem Blog, auf drei Blogposts aufgeteilt - Teil 2.

"Viele Unternehmen konnten die letzten Monate erfolgreich für die beschleunigte Umsetzung von digitalen Geschäftsmodellen nutzen. Der Raum für Experimente war noch nie so groß. Dementsprechend konnten wir bei Zühlke  in allen Ländern kräftig zulegen."
 
Dr. Nikolaus Kawka
Zühlke Engineering (Austria) GmbH
, Geschäftsführer
 
 
"Nebst COVID und Gesundheit waren für mich im 2020 vor allem nachfolgende Learning-Effekte zentral:
 
Lebensmotto "KAIZEN" hat sich bestätigt: Strebe nach kontinuierlicher und unendlicher Verbesserung. 
Mach nicht riesen Schritte, um Hürden zu überspringen oder in Löcher zu tappen, sondern strebe stetige Verbesserungen in kleinen und überschaubaren Schritten an. Auf diese Weise kommst du schneller und sicherer am Ziel an.
 
Sprichwort wird reanimiert: Was du heute kannst besorgen, dass verschiebe nicht auf morgen.
Wir sind heute viel mehr Unternehmer als noch vor 5-10 Jahre! Wir müssen schnell entscheiden und für unsere Entscheidungen gerade stehen, sei dies im geschäftlichen wie aber auch im privaten Umfeld. Zurückschauen und bezüglich «nicht» gefällter Entscheidungen zu lamentieren, macht keinen Sinn und bringt dich im Leben nicht weiter."
 
André Kühni
EFG
, First Vice President
 
 

„Beeindruckt haben mich die Anpassungsfähigkeit der Menschheit auf die plötzlichen und großen Herausforderungen, die ungebrochene Lebensfreude und Zuversicht der Jugend sowie die sichtbar werdende Quantenbeschleunigung in das digitale, klimaneutrale Zeitalter, beides ist in diesem Jahr zum Durchbruch gekommen.“

Mag. Peter Laggner
Trimetis AG, Vorstand

 
„Kontinuierliche Weiterentwicklung ist uns wichtig. In diesem Jahr ist es uns gelungen, innovative Projekte im Bereich Legal Tech umzusetzen, um unsere Services digital zur Verfügung zu stellen und unsere Klientinnen und Klienten optimal zu betreuen.“
 
Michael Pérez
Prettenhofer Raimann Pérez Rechtsanwaltspartnerschaft
, Partner
 
 
„Covid hat mir zwei Dinge wieder vor Augen geführt: wie wertvoll persönliche Beziehungen in Familie und Beruf sind und wie wichtig es ist, gesund und fit zu bleiben.
Gute Vorbereitung ist der Schlüssel für ein effizientes Krisenmanagement.“
 
Stephan Viktor Tanner
LGT Bank AG, Head Management Office Private Banking
 
 
 
 
 
Abonnieren Sie den Blog, um keinen Beitrag zu verpassen. 

 

9

Kommentare