Innovation Unplugged "Gamechanger Blockchain"
Neue, innovative Anwendungen, weit über Fintech hinaus

Thomas Dübendorfer (Deep Tech Angel Investor, Präsident des SICTIC), Thomas Dünser (Regierung Liechtenstein), Bardia M. Zanganeh (Zühlke Group), René Hüsler (Hochschule Luzern), Gian Carle (EVU Partners und Quartierstrom)
v.li.n.re.: Thomas Dübendorfer (Deep Tech Angel Investor, Präsident des SICTIC), Thomas Dünser (Regierung Liechtenstein), Bardia M. Zanganeh (Zühlke Group), René Hüsler (Hochschule Luzern), Gian Carle (EVU Partners und Quartierstrom)
Mittwoch, 05.06.2019 - 18:00 - 22:00
Ernst & Young AG, Zürich

Am 5. Juni organisierte die Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein gemeinsam mit EY und Western Union Business Solutions die Veranstaltung "Innovation Unplugged – Gamechanger Blockchain" in Zürich.

Die Blockchain-Technologie gilt als eine der vielversprechendsten Technologien für die Zukunft. Blockchain wird häufig mit Kryptowährungen – und durch die starken Wertschwankungen der vergangen zwei Jahre rasch auch mit Zockergeschäften von Finanzhaien – gleichgesetzt. Zahlreiche Branchen und aussergewöhnliche Anwendungen zeigen allerdings, dass die Technik ein ungleich größeres Leistungsspektrum bietet.

Nach der Keynote-Speech von Thomas Dübendorfer, Deep Tech Angel Investor und Präsident des SICTIC diskutierten Gian Carle, Leitender Berater von EVU Partners und Quartierstrom, Thomas Dünser, Senior Advisor der Regierung Liechtenstein sowie René Hüsler, Direktor Departments Informatik der Hochschule Luzern über langfristige Chancen und Risiken im Bereich Blockchain. Barida M. Zanganeh, Senior Manager der Zühlke Group führte als Moderator durch den Abend. Im Anschluss an die Podiumusdiskussion hatten die Gäste bei einem gepflegt-unkomplizierten Apéro die Möglichkeit zu netzwerken.

Präsentation Thomas Dübendorfer

47

Kommentare